• Aktuelle Meldung
  • Aktuelle Meldung
  • C. Heiland21.10. CD-Release-Show
  • Der Tod22.10. - 24.10. Das große Festival des Todes
  • Nektarios Vlachopoulos 28.10. bis 31.10. Dann isset halt so!
  • Friedemann Weise04.11. Bingo! Drei Akkorde, die Wahrheit und andere Lügen
  • Stefan Waghubinger05.11. & 06.11. Ich sag’s jetzt nur zu Ihnen…
  • René Marik07.11. & 08.11. ZeHage!
Aktuelle Meldung1 Aktuelle Meldung2 C. Heiland3 Der Tod4 Nektarios Vlachopoulos5 Friedemann Weise6 Stefan Waghubinger7 René Marik8

C. Heiland:

Hoffnung für Abgehängte

Derb und zart. Konkret absurd. Schwachsinnig und intelligent. Wie das Leben halt. Und zwischendurch immer mal wieder ein tolles Lied auf dem Omnichord, dem Instrument, das nur C. Heiland spielt.

Tut das Leben auch mal weh – wer kann helfen? Euer C.!





... weitere Informationen

Der Tod:

22. Oktober

Mein Leben als Tod

«Der Volksmund sagt: die Besten sterben immer zu früh. – Fühlt man sich da nicht vernachlässigt?», fragt der Sensenmann naiv in die Runde.

Das Solo-Programm «Mein Leben als Tod» macht vor allem eins: Mut. Denn das Leben ist schön, der Tod ist aber eigentlich auch ganz nett. Und ziemlich unterhaltsam. Erlebe in diesem Programm wie die Image-Kampagne begann.


... weitere Informationen

Der Tod:

23. Oktober

Happy Endstation

«Erleben» Sie eine Schnupperfahrt ins Jenseits, lassen Sie sich vom Tod und seiner Death Comedy Crew die schönsten Sehenswürdigkeiten zeigen und steigern Sie die Vorfreude auf Ihren Endlos-Traumurlaub. Denn gebucht haben Sie alle. Vertrauen Sie über 100 Milliarden zufriedenen Kunden. Die Tourismus-Behörde-Jenseitsreisen empfiehlt zur Vorbereitung: Happy Endstation – den Last Minute Reiseführer für Jedermann.

... weitere Informationen

Der Tod:

24. Oktober

Zeitlos

In seiner neusten und bisher kritischsten Show widmet sich der Erfinder der Death Comedy der absoluten Mangelware der Menschheit und versucht mit seinem Publikum herauszufinden, ob Ewigkeit denn wirklich immer erstrebenswert sein sollte. Zum Beispiel in der Supermarktschlange oder beim Bau eines Flughafens. Selbst Eintagsfliegen leben heutzutage entspannter als ein Mensch. Ihnen fehlt einfach die Zeit für Stress, Selfies und Altersarmut.

... weitere Informationen